1. Runde an den Schulen

Die Aufgaben der ersten Runde werden im März (!) an alle Schulen verschickt. Die Aufgaben können unter folgendem Link ebenfalls heruntergeladen werden:

Aufgaben zur 1. Runde (für Indien 2008)

Die erste Runde ist eine Hausarbeit, die vom Fachlehrer an der Schule korrigiert wird. Gruppenarbeiten sind nicht zugelassen. Die Ergebnisse müssen bis zum 15. August an den Landesbeauftragten Martin Röck weitergeleitet werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 1. Runde erhalten eine Urkunde mit Bewertungsbogen. Die Preisträger erhalten die Aufgaben für die 2. Runde im Oktober.

2. Runde an den Schulen

Die etwa 550 besten Schülerinnen und Schüler der 1. Runde sollen jeweils theoretische Aufgaben aus allen Gebieten der Biologie im Rahmen einer zweistündigen Klausur unter Aufsicht an der eigenen Schule lösen. Die Klausur findet im Oktober statt und dient der Auswahl der 45 besten Schülerinnen und Schüler für die 3. Runde.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Urkunden und Bewertungsbögen. Die Preisträger erhalten die Einladung zur 3. Runde. Die Landessieger werden zur Nobelpreisträgertagung in Lindau eingeladen. Die Preisträger des Landes werden in einem dreitägigen Landesseminar in Karlsruhe auf die 3. Runde vorbereitet.

3. Runde am IPN (Leibniz-Institut) in Kiel

Ende Februar findet in Kiel die Auswahl der zehn Besten für die 4. Runde und gleichzeitig die Vorbereitung für die Internationale Biologieolympiade statt. Neben den Urkunden erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Buch- oder Sachpreise. Einige erhalten Forschungsaufenthalte im In- und Ausland. Die Besten werden zur 4. Runde eingeladen.

4. Runde am IPN in Kiel

Anfang Juni findet die 4. Runde statt. In Kiel sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Klausurbedingungen komplexe praktische und theoretische Aufgaben der Biologie lösen. Gleichzeitig werden sie auf die Biologieolympiade vorbereitet. Die vier Besten werden in das deutsche Team für die IBO aufgenommen. Neben Urkunden werden Buch- und Sachpreise vergeben. Besonders Talentierte werden in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen.

5. IBO in einem Teilnehmerland

Das deutsche Team aus vier Schülerinnen und Schüler vertritt die Bundesrepublik Deutschland bei der Internationalen Biologieolympiade. 2008 findet die Biologieolympiade in Mumbai (Indien) statt. Die nächsten Reiseziele werden vermutlich Korea und Taiwan sein.